Kontakt
ZEPERNICK GmbH
Ellerried 3
19061 Schwerin
Homepage:www.zepernick-gmbh.de
Telefon:0385 660044
Fax:0385 660045

KALDEWEI SUPERPLAN ZERO

Ein Duschboden-Meisterwerk aus Stahl-Emaille

Das neueste Produkt von Kaldewei, die SUPERPLAN ZERO, hat das Poten­tial zu einem Block­buster im Bad. Ent­worfen vom Berliner Designer Werner Aiss­linger, überzeugt die emaillierte Dusch­fläche durch ihre detail­verliebte Zurück­haltung sowie durch ihre kom­fortablen und nach­haltigen Eigen­schaften. Der ästhe­tische Boden­schmeichler hat eine elegante Linien­führung und ist in jedem Bade­zimmer ein High­light.

KALDEWEI Superplan Zero
Bildquelle: Kaldewei
KALDEWEI Superplan Zero
Bildquelle: Kaldewei

Superplan Zero ist ein Produktname mit Hinter­grund: Kaldewei hat seinen Dusch­boden konse­quent am Kunden­wunsch aus­gerich­tet und diesen in ein neues Produkt über­setzt. Boden­eben ein­gebaut wird die Duschfläche zum Bade­zimmer­boden und erlaubt, auf­grund seiner sehr schmalen Kanten, ein direktes An­fliesen mit fast unsicht­baren Fugen. Der Ablauf ist so nah an die Wand plat­ziert, dass bequemes Stehen und sicheres Bewegen auf der Super­plan Zero garantiert sind. Der neue Dusch­boden zeichnet sich durch die elegante und präzise Linien­führung aus und ist von drei Seiten schwellen­frei begeh­bar.

Die Basis bildet nachhaltige, besonders lang­lebige und zu 100 Prozent kreis­lauf­fähige Stahl-Emaille. Die edle Glas­ober­fläche, die durch ein Spezial­verfahren auf den Stahl auf­gebracht wird, sorgt optisch für eine luxuriöse Note. Kaldewei ist der einzige Stahl-Emaille Her­steller, der die Emaille, also die Grund­substanz für die Glas­beschichtung, nach einem geheimen Rezept selbst pro­duziert. Die Qualität und Lebens­dauer dieser Ober­flächen sind legen­där.

Über 50 verschiedene Abmessun­gen von 70 bis zu 180 Zentimeter, vielfältige Ober­flächen­variationen und ein breites Farb­spektrum machen die Super­plan Zero zusätzlich attraktiv. Egal, ob in großen oder klei­neren Bädern haben Bau­herren, Planer und Installa­teure volle Flexi­bilität. Auf Wunsch ist der Dusch­boden mit der nahezu unsicht­baren, rutsch­hemmenden Ober­flächen­veredelung Secure Plus erhält­lich. Natürlich ist die Superplan Zero zu 100 Prozent kom­patibel mit den bewährten Dichtsets, Montage­systemen und Ablauf­garnituren von Kaldewei.

Choreografie aus Präzision und Eleganz

Zur Einführung der Superplan Zero setzte der bekannte Musiker und Fotograf Bryan Adams den neuen Dusch­boden mit Hingabe und Perfek­tion eindrucks­voll in Szene. In sechs Motiven, die die Fantasie an­regen, werden die ästhetischen, kraftvollen Bewegun­gen von Ballett­tänzern auf einer „Bühne“ aus kostbarer Stahl-Emaille ein­gefangen. Dadurch rückt die sinnliche Un­beschwert­heit des Dusch­moments in den Vorder­grund.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang